Uncategorized

Nachruf Emil Liebrich

Emil trat 1959 – 8 Jahre nach der Gründung – in den Musikverein Holzmaden ein. Als gebürtiger Ohmdener musizierte er damals aktiv als Pauker beim benachbarten Musikverein.

Er hat den Verein stets ideell sowie in Form von Spenden unterstützt.

Sein Sohn Dieter war langjährig als aktives Mitglied sowie in der Vorstandschaft tätig, sein Schwiegersohn Dieter Oberle war neben vielen den Verein unterstützenden Aktivitäten von 2002 bis 2007 Vorsitzender des Musikvereins.
Seine 5 Enkel sind oder waren alle aktiv als Musiker sowie in der Jugendleitung und Jugendarbeit tätig. Sie traten mehrfach in der Formation „Emils Enkel Brass Band“ bei Familienfeiern auf.

Er gehörte bis zu seiner Erkrankung im Dezember 2014 zu den aktiven Passiven, auf die man rechnen konnte, wenn bei Festen früh morgens aufgeräumt und gefegt werden musste, auch rund um das MaP war er immer wieder präsent wenn es ums Helfen ging.

Bei der Hauptversammlung am 5. Februar 1999 wurde Emil zum Ehrenmitglied ernannt.

Der Musikverein trauert mit den Angehörigen und wird Emil stets in bester Erinnerung behalten.