Uncategorized

Jetzt haben wir das Spielen und Marschieren drauf

Dieses Mal – in Jesingen beim großen Jubiläumsumzug zur 1.250-Jahr-Feier -ging alles ein klein wenig schneller. Mit der Nummer 7 starteten die Holzmadener Stammkapelle pünktlich um halb 2 am Sonntag hinter den honorigen Herren des Blasmusikverbandes Esslingen. Deshalb hieß es um so mehr: Alles geben und von der besten Seite zeigen. Stehenbleiben galt es auch zu vermeiden, denn hinter den Musikerinnen und Musikern kamen schon die Schäferhunde der Ortsgruppe Jesingen und „bewunderten“ uns. Und so waren anstatt Stehpausen die Drehungen, Wendungen und Gegenläufe zu meistern, was aber beim Publikum wie schon in der Vorwoche, super ankam. Wenn man die gelaufenen Meter zusammenzählt, hatten sicher die Holzmadener die meisten an ihren (gefühlten) Schrittzählern. Aber: Es hat allen Spaß gemacht!

Am Sonntag, den 21. Juli steht ab 11 Uhr morgens der nächste Abschluss der Festsaison auf dem Programm. Die Stammkapelle spielt beim Dorffest in Ohmden und verabschiedet sich damit in die (wohlverdiente) Sommerpause.