Uncategorized

Die Jugend beim MaP-Hock

Einige Extraeinheiten waren im Vorfeld nötig, um die Bläserklassen 3 und 4 sowie die Jugendkapelle fit für den MaP-Hock zu machen. Aber es hat sich wirklich gelohnt. Unter der Leitung von Claudia Frank gaben die Kinder auf der Bühne ihr Bestes. Mehr als eine halbe Stunde an Programm hatten Sie zusammen vorbereitet. Das Publikum dankte den Jungs und Mädels mit viel Applaus und den hatten sie sich wahrhaftig verdient. Das Bild zeigt den Nachwuchs vor dem Auftritt auf der „Showbühne“.